Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Bilder
  Last FM
  Gästebuch
  Kontakt

   Meine eigene Seite
   Annis Blog
   Julias Blog
   Connection
   Elas Blog
   Steffies Blog

http://myblog.de/julia82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Chronik meines endlosen Weges zum Diplom

Anfang Oktober 2002

Ganz mutig starte ich in mein Studium am anderen Ende von Deutschland. So ganz toll fand ich meinen ersten Tag allerdings nicht und werde ihn immer in sehr schlechter Erinnerung behalten. Genau an diesem Tag ist meine Oma verstorben.

Sommer 2005

Nach fast endlosen 1 1/2 Jahren hielt ich endlich meinen lang ersehnten Chemieschein in der Hand. Bei Gelegenheit sollte ich das Prachtstück einrahmen lassen. Steckt immerhin sehr viel lernen und Herzblut von mir drin. Ein paar hier können es mir sicher nachfühlen .

Februar 2007

Endlich hatte ich meine erste Diplomprüfung hinter mir und nicht nur meine Nerven, sondern auch die meiner Freunde verschließen. Wobei meine während meines lernen von Chrissy sehr überstrapaziert worden sind. Aber mit einer 1 im Rücken lebt es sich gleich besser und meine Sorge, ich wäre die erste, die die Physiologie-Prüfung mit einer 4,0 abschließt hatte sich nach nur 10 Minuten verflüchtigt.

Mai 2007

Zweite Prüfung hinter mir: Immunologie. Meine Horrorprüfung im Vorfeld. Hätte ich gewußt, was mich dann im Juni und Juli erwartet, so hätte ich darüber nur lachen können. Eine halbe Stunde geredet und nochmals eine 1 eingefahren. So machen natürlich die letzen Wochen als "echter" Student richtig Spaß.

Juni 2007

Meine erste Horrorprüfung. Im ersten Moment hatte ich gedacht, man wolle mich auf den Arm nehmen und gleich springt Hape Kerkeling aus dem Wandschrank hinter mir und singt mir einen vor. Leider war es nicht so. Also verheult auf den Weg ins Dekanat gemacht, die Nerven von Frau Latt leiden lassen und mich dann daheim einschließen und weiterheulen. 6 Wochen weiter lernen und leiden. Damit es mir etwas besser ging bin ich zu meine Eltern, habe nach meiner Ankunft unser Haus vor einer Katastrophe bewart. Vielleicht hat der Blitz mein schlechtes Karma gespürt. wer weiß.

Juli 2007

Nach 6 Wochen lernen ohne Ende meinte mein Prüfer, dass ich zu dumm für die Uni wäre, nichts bei ihm gelernt habe und seine Tochter in der 5. Klasse wahrscheinlich schlauer wäre als ich. Na danke. Dafür lernt man 5 Jahre, rackert sich in der Schule ab, um an seine Traumuni zu kommen. Also machte ich mich wieder verheult auf den Weg zu Frau Latt, strapazierte ihre Neven nochmal. Unsere Sekretätin hat sich dann irgendwie um meine Prüfung gekümmert, was aber auch nicht sonderlich geholfen hat wie ich heute weiß. Mitterweile komme ich mir dumm vor und glaube auf meiner Stirn steht: verarscht mich, ich kann das aushalten! Wenn mir jemand erzählt, dass mein Prüfer gegen eine erneute Prüfung nix hat und mich doch gerne nochmals prüfen möchte frage ich mich in was für einem Film ich mich befinde . Jedenfalls seit Wochen in einem sehr schlechten. Ich bete nun jeden Tag, dass mein Einspruch gegen meine unfaire Prüfung statt gegeben wird und ich endlich eine faire Chance auf mein Diplom bekomme.

8.8.07 20:23
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ela / Website (8.8.07 21:18)
Das mit Chemie kann ich soooo gut verstehen. Es macht mir das Leben zur Hölle. Chemie ist ein Arschloch! -.-
Und das mit deiner Prüfung ist echt... Hat der das wirklich zu dir gesagt????? :auge Kann man den net wegen Beleidigung anzeigen? Ich find sowas unverschämt . Und dann her gehen und ganz nett sein und dich ein drittes mal prüfen wollen. O.o Ich glaub der Mann is schizo... Ich drück dir jedenfalls die Daumen das alles noch ein gutes Ende findet, sonst wärs echt unfair. Aber was ist heut zu Tage schon fair?! *seufz*
:-*


Steffie(zimtstern) / Website (8.8.07 21:51)
also du weisst ja was ich darür denke...ich versteh den mann nicht und ich versteh das bildungssystem nicht...vllt fühlt er sich ja irgendwie doof weil du schlauer bist als er...schweinebacke
und wenn ich noch jura studieren muss um den zu verklagen!!! der versaut dir net alles!!!

:-*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung